Dummyarbeit ohne Papiere

_MG_4683Dummyarbeit ist eine schöne Sache, die sowohl dem Hund, als auch dem Hundeführer viel Spaß macht, weil es eine artgerechte Beschäftigung für den Retriever ist. Retriever-Vereine bieten entsprechende Ausbildung, Seminare, Prüfungen, Workingtests und mehr. Leider sind diese häufig mit der Bedingung verknüpft, dass der Hund in einem VDH-Verein gezüchtet wurde und entsprechende Papiere besitzen muss.

Jedoch gibt es genügend Menschen, die einen Retriever besitzen, der keine VDH-Papiere  besitzt aber dennoch gerne mit ihrem Hund Dummyarbeit machen würden. Leider bleibt ihnen das oftmals verwehrt. Es gibt auch für diese Hundeführer Möglichkeiten Dummytraining zu machen und zu Workingtests zu gehen. Es ist nur mühsam, diese Veranstaltungs-Perlen zu finden.

Natürlich sind auch Hunde und Hundeführer willkommen, deren Hund die bürokratischen Voraussetzungen erfüllt, die aber auch gerne einmal abseits von Verein und Verband Seminare und Workingtests besuchen möchten.

Daher habe ich eine Facebook-Gruppe (Dummyarbeit ohne Papiere) gegründet, welche eine Plattform dazu bietet. Hier sollen sich Interessierte zusammenfinden und Infos geteilt werden (insbesondere zu Veranstaltungen rund um die Dummyarbeit), an denen jeder Hund teilnehmen kann. Über eine rege Beteiligung und das Teilen würde ich mich sehr freuen.

 

Kommentar verfassen