Über uns

Da sich die meisten eher für die Dummyarbeit und unsere anderen aktuellen Aktionen interessieren, werde ich niemanden mit meiner Hunde Historie langweilen. Nur soviel: Ich hatte bereits einige Hunde und habe mich intensiv um Erziehung und Ausbildung gekümmert und das bereits seit einigen Jahrzehnten.

Wir, das sind meine Frau Michaela, ich Peter und unsere drei Hunde Elwood, Penny und Dana. Während ich bei uns der „Hundemann“ bin und mich hauptsächlich um Erziehung, Ausbildung und Organisation kümmere, unterstützt mich meine Frau dabei.

Hunde-Fuhrpark

3 x Hund = Gute Laune³

Derzeit leben drei Hunde bei uns. Das sind zum einen der Elwood, ein Deutscher Schäferhund und zum anderen unsere beiden Labrador Damen Penny und Dana.

Elwood ist grundsätzlich ein ganz ein Lieber aber was nicht alltägliche Situationen und andere Hunde angeht, ist er eher verhaltensauffällig. Damit ist er teilweise sehr anstrengend. Vorteil ist jedoch, dass ich dadurch tief in die Themen Erziehung, Verhalten und Psychologie eingetaucht bin und mir dieses Wissen auch allgemein bei der Erziehung und der Ausbildung nützlich ist.

Mein Interesse an der Dummyarbeit war schon länger vorhanden, ich hatte aber nie den „richtigen“ Hund dafür. Mit Penny hat sich das dann geändert. Seit sie eingezogen ist, lebe ich in der Labrador-Welt und bin sehr glücklich damit. Und der Versuch das Glück zu vergrößern, indem ein weiterer Labrador einzieht, ist gelungen, als Dana zu uns gekommen ist.

Dummyarbeit und mehr …

Die Dummyarbeit betreibe ich seit vielen Jahren sehr intensiv und verfolge dabei eher die jagdliche Ausrichtung. Was Dummyarbeit genau ist und was der Sinn dahinter ist, erfährst du hier.

Dana bei der Arbeit

Und was ist dieses „und mehr …“? Auch abseits von Dummytraining und Jagd bin ich gerne in der Natur unterwegs. Natürlich am liebsten mit meinen Hunden. Zusammen machen wir Touren, erleben Abenteuer, gehen zur Jagd, kochen draußen und einiges mehr. Es dreht sich hier also nicht nur um das Dummytraining. Es ist zwar unser Mittelpunkt aber eben nicht nur.

Es freut mich natürlich sehr, wenn ich höre, dass Leute durch meine Videos und Berichte angefixt sind und auch in das Dummytraining einsteigen und auch, wenn erfahrene Dummyleute hier Tipps und Inspiration bekommen. Allerdings biete ich trotzdem keine reinen Lehrvideos oder einen Online-Dummykurs. Vielmehr zeige ich euch, wie ich trainiere und gebe euch auch Informationen und manchmal auch Tipps dazu. Und wie gesagt, besteht unser Hundeleben nicht nur aus der Dummyarbeit. Und es würde mich natürlich freuen, wenn ihr uns auch abseits des Dummytrainings folgen würdet.

Dabei sein

Wenn ihr Lust habt, uns zu begleiten, könnt ihr das auf verschiedene Arten tun, denn wir sind auf verschiedenen Plattformen vertreten.

Blog

Diesen Blog hast du ja schon gefunden, schließlich liest du das hier gerade 😉 Hier findest du einige grundsätzliche Informationen über uns und auch über die Dummyarbeit. Allerdings lebt so ein Blog von aktuellen Beiträgen. Neben Links zu Beiträgen auf unseren anderen Plattformen und begleitenden Infos findest du hier auch eigenständige Artikel und Fotos. Es lohnt sich also, immer mal wieder reinzuschauen. 🙂

YouTube

Unter dem Namen dummywerfer gibt es noch unseren YouTube-Kanal. Dort findest du … Überraschung … Videos von uns 🙂 Die werden auch hier verlinkt und manchmal wird es auch zusätzliche Infos geben. Schau doch einfach rein und lass uns gerne ein Abo da.

Hier geht es zu unserem YouTube-Kanal.

Facebook-Seite

Ebenfalls unter dem Namen dummywerfer findet ihr unsere Seite auf Facebook. Auch dort werden Videos und Blog-Artikel verlinkt. Darüber hinaus werdet ihr dort auch kleinere Schnipsel in Form von Fotos und Videos finden, die man als „Daily Stuff“ bezeichnen könnte. Jeder mit einem Facebook-Konto kann da reinschauen, wobei es mich natürlich freuen würde, wenn ihr mir ein Abo geben würdet.

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite.

Facebook-Gruppe

Unter dem Namen Dummyarbeit für Retriever & Co findet ihr unsere Gruppe, wo sich alles um die Dummyarbeit dreht. Natürlich ist der Retriever klar im Vorteil, allerdings sind hier auch alle anderen Hunde herzlich willkommen, die Interesse und Spaß an der Dummyarbeit haben. Schaut rein, um euch mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Hier geht es zu unserer Facebook-Gruppe.

Instagram

Über dummywerfer.de könnt ihr uns auch bei Instagram folgen. Leider ist man dort sehr eingeschränkt, was Verlinkungen betrifft oder Videos (die sogar in ihrer Dauer beschnitten werden), sodass ihr hier lediglich kleinere Schnipsel finden werdet. Trotzdem freuen wir uns natürlich, wenn ihr uns auch hier folgt.

TikTok

Nö. Wirklich nicht. Man muss nicht jeden Unsinn mitmachen 😀

Noch ein Wort …

… zu Likes, Kommentaren, Werbung und anderen Dingen.

Die ganzen Kanäle betreibe ich, weil ich Lust dazu habe. Hier steckt kein Unternehmen oder der Antrieb Geld zu verdienen oder Influencer zu werden dahinter. Es gibt keine Monetarisierung, keine Affiliate-Links, keine Werbung, keine Produktplatzierung, keine Umsonst-Produkte und auch keine Bezahlung von Unternehmen. Ich bin schon groß und verdiene mein Geld mit einem richtigen Job. Alle Kosten, seien es der reine Betrieb (und da kommt einiges zusammen, auch wenn es manche nicht glauben wollen) oder die Produkte die vorkommen oder vorgestellt werden, werden von mir allein getragen. Entsprechend mache ich auch was ich will und lasse mich von niemandem steuern.

Unterwegs …

Deswegen erscheinen Artikel, Videos und andere Beiträge auch unregelmäßig. Eben dann, wenn ich Lust und Zeit habe euch etwas mitzuteilen. Und auch welches Thema ich aufgreife, folgt keinem starren Plan. Das hat für euch den Vorteil, dass ich mir nicht irgendeinen Mist aus dem Kopf drücke, nur weil es jetzt zwangsweise wieder Zeit für einen Beitrag ist. Sondern vielmehr bereite ich mit Freude und Lust an der Sache einen Inhalt vor, den ich euch dann präsentieren kann.

Wenn ich die Arbeit und die Kosten sehe, die dabei entstehen, ist natürlich die Freude groß, wenn ich eine Wertschätzung erfahre. Leider ist das in der heutigen Zeit, wo schnell und viel konsumiert wird, eher selten geworden. Umso mehr freue ich mich, wenn ihr meine Kanäle abonniert, meinen Beiträgen ein Like gebt oder noch schöner, einen persönlichen Kommentar hinterlasst. Auch habe ich schon nette Nachrichten über den Messenger oder per E-Mail bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Und weil es eben viel Arbeit ist, einiges an Geld kostet und ich mich über die Wertschätzung freue, habe ich beschlossen, mir das nicht von einigen wenigen negativ gestimmten Menschen (den berüchtigten Hatern) versauen zu lassen. Klar gibt es schon einmal Beiträge, die man nicht so toll findet und kein Like gibt und vielleicht auch mal ein Dislike. Aber oft lassen Dislikes und Kommentare in ihrer Art und im Kontext leicht darauf schließen, dass hier professionelle Bedenkenträger, missgünstige Neider oder ähnliches Gesocks dahinter steckt, die mir die Freude und den Erfolg nicht gönnen. Oft sind es auch Leute, die sich selbst besser darstellen wollen, indem sie andere versuchen runterzumachen, statt mit eigenen Leistungen zu glänzen. Bei solchen Typen habe ich mich entschlossen, diese einfach zu ignorieren und ihnen für ihren weiteren Lebensweg ein ehrlich gemeintes FICK DICH! mit auf den Weg zu geben. Wer mich, meine Hunde und den Kram den ich mache nicht mag, sollte einfach weiterklicken.

Alle anderen sind herzlich eingeladen uns auf unserem Weg zu begleiten. Ich freue mich, wenn ihr dabei seid 🙂 Und in diesem Sinne:

Trainiert konsequent, bleibt fair zu eurem Hund!

Euer Dummywerfer!