Penny

penny_MG_3777Penny (Ronja von den Braunen Bären) kam 2012 mit 9 Wochen zu uns. Mit der Bereitschaft uns auf eine neue Rasse einzulassen, mit einem Auge auf die Dummyarbeit war es dann dieser Blick, der uns schmelzen ließ. Völlig untypisch kam so eine Labrador Hündin in chocolate zu uns.

So schnell wie sie unser Herz erobert hatte, gelang ihr das auch mit Elwood. Sofort war klar, dass sie zu uns gehörte. Und mit der Zeit hat sich die zurückhaltende und schüchterne Hündin in ein selbstsicheres und souveränes Teammitglied verwandelt. Obwohl einen Kopf kleiner und gut 10 Kilo leichter, bestimmt sie bei unserem Rüden wo es lang geht.

Sie spiegelt das wider, was man sich von einem Retriever wünscht. Muskulös und drahtig mit Arbeitsdrang und dem „Will to please“ fordert sie die Arbeit regelrecht ein. Regelmäßiges Dummytraining und lange Wanderungen gehören damit zum Tagesprogramm. Dazu zählt auch der Spaß, der auf keinen Fall zu kurz kommen darf. Neben der Dummyarbeit gehören das Rennen (Rennsemmel 😉 ) und das Aufspüren von Pfützen zu ihren Lieblingsbeschäftigungen.

Mit Penny hat der Hundesport mit der Dummyarbeit eigentlich erst wirklich begonnen. Im Moment haben wir die Dummy-A im Auge, wobei wir uns langfristig auch einen höheren Level und die jagdliche Führung vorstellen können.

Zurück zu Über uns