Waldarbeiter

IMG_1451Bei unverhofftem Sonnenschein führte uns unser Trainer Timo heute in den Wald. Mit 4 Gespannen eine kleine aber feine Gruppe. Ralf haben wir zwar vermisst aber Yannick hat ihn würdig vertreten und Enzo gut geführt. Nach einem kurzen Waldspaziergang konnte es dann auch schon mit den ersten Aufgaben losgehen.

IMG_1449Auf dem Plan standen Memory-Marks als 3er-Kombi durch Geäst, dichtem Laub und unter teilweise schwierigen Lichtbedingungen. Zudem war der Wind im Wald nahezu nicht spürbar und machte den Hunden das Aufspüren schwerer. Wer hier gut markieren konnte, wurde schneller belohnt. Auch der Wechsel (Gelände und Lichtverhältnisse) aus dem Wald heraus, auf die Wiese, war manchmal gar nicht so einfach.

IMG_1455Das dichte Laub im Wald haben wir dann noch für eine Frei-Verloren-Suche genutzt. Das ist für mich und Penny auf jeden Fall noch eine Baustelle. Hier werden wir intensiver üben müssen, damit sie ihren Suchstil entwickelt und lernt selbständiger zu suchen.

Zum Schluss ging es noch auf eine große Wiese. Ohne markante Geländepunkte bei hohem Gras war hier der im Vorteil, der sehr gut markieren konnte. Hier überraschte mich Penny mit zwei sehr guten Markierungen und enger Suche. Sie kann es also, wir müssen also eine gute Konstanz erarbeiten.

IMG_1463Es hat viel Spaß gemacht. Eine super Training mit einer tollen Truppe und die Gemüter waren so wie das Wetter … sehr heiter 🙂

Das war großer Dummyspaß für Sally, Elvis, Enzo und Penny.

 

 

Kommentar verfassen