Zwei Jahre Hunde-Tagebuch

IMG_2243Wie schnell die Zeit vergeht …

Genau heute vor zwei Jahren bin ich mit meinem Blog als Hunde-Tagebuch online gegangen. Der erste richtige Artikel war natürlich passend zum Thema Dummyarbeit. Mittlerweile haben wir viel erlebt.

 

Elwood

Mit Elwood, der nicht nur viel führiger, sondern auch wesentlich entspannter geworden ist, als früher. Damit ist es auch möglich geworden, sogar mit einem DSH bis zu einem gewissen Grad Dummytraining zu machen. Suchen und Auspowern beim Apport sind nach wie vor seine Lieblingsbeschäftigungen. Aber er kann auch leise Töne. Entspannt in der Natur, während kleinerer Bushcraft-Touren, ist genauso möglich.

Penny

Mit Penny, die dem Artikel entsprechend noch ganz am Anfang ihrer Dummykarriere stand und mittlerweile an der Schwelle zur F-Klasse steht. Immer noch ist sie voller Freude und Tatendrang bei der Sache. Freizeit muss natürlich auch sein. Dazu sind wir öfters gemeinsam bei Bushcraft-Touren unterwegs. Einfach die Natur genießen und Kraft tanken.

Blog und weitere Plattformen

_MG_3158Und das Blog hat das alles festgehalten. Fast 8.000 Besucher haben fast 25.000 mal unsere einzelnen Seiten und mittlerweile 127 Artikel aufgerufen. Und obwohl ich mir nie Druck gemacht habe mit festen Terminen, sondern die Beiträge immer nur nach Lust und Laune entstanden sind, komme ich auf einen Schnitt von fast 2,5 Blog-Einträgen in der Woche.

Bereits seit 2013 gibt es Videos hier im Blog. Eigentlich war mein YouTube-Kanal nur als Streaming-Dienst vorgesehen, damit die Videos von jedem Gerät mit einer passenden Qualität angeschaut werden konnten. Doch seit ich den Kanal im März dieses Jahres gegründet habe, sind 39 Videos hinzugekommen, so dass mittlerweile insgesamt über 80 Videos und Clips vorhanden sind. 134 Abonnenten besuchen regelmäßig meinen Kanal und ungefähr das 10-fache an Besuchern schaut „unangemeldet“ 😉  rein.

Um die Sache rund zu machen gibt es seit kurzer Zeit noch eine passende Facebook-Seite. Auch hier haben sich mittlerweile über 100 Besucher dazu hinreißen lassen, auf „Gefällt mir“ zu klicken.

Dummyarbeit und mehr …

_MG_3311Das ganze Paket hat nicht umsonst den Namen Dummywerfer bekommen. Die Dummyarbeit und unsere Erlebnisse sind selbstverständlich ein fester Bestandteil. Doch mein Hunde-Tagebuch lebt und hat sich von der Form und von den Inhalten weiter entwickelt. So gibt es nicht nur Erlebnisse, sondern mittlerweile auch Aufgaben, Tipps und Tricks zum Training. Und natürlich gibt es auch Beiträge etwas abseits der Dummyarbeit. Neben Trainings-Videos mit Elwood, Bildergalerien, schnuppern wir auch in die Niederwildjagd rein und sind öfters auf Tour, als Wanderer oder auch als Bushcrafter.

Und obwohl das Blog und alles was mittlerweile dazu gehört kein „Sparten-Sender“ ist und die Themen auch nicht unbedingt Mainstream sind, verfolgen viele unser Tun.

Danke

Natürlich gibt es auch Menschen, die mir das nicht gönnen, ob persönlich oder auch virtuell. Und in dieser Zeit musste ich einige davon kennen lernen. Allerdings kann man diese wunderbar ignorieren 😀

Wichtig sind mir die Menschen, die ehrliches Interesse an dem haben, was ich auf meinem Blog, YouTube-Kanal oder meiner Facebook-Seite teile. Die Menschen, die Spaß daran haben, mich virtuell bei unseren Erlebnissen zu begleiten und mir das gönnen. Die Menschen, die mich positiv begleitet haben oder werden.

Ein toller Zuspruch, mit dem ich nicht gerechnet hätte. Vielen Dank dafür! 🙂

Und ab morgen starten wir ins nächste Jahr.

Gemeinsam … wenn Ihr wollt 🙂

Ela, Peter, Elwood, Penny

 

2 Gedanken zu “Zwei Jahre Hunde-Tagebuch

  1. Hey, das klingt ja schon nach Silvester-Ansprache 😉
    Ja okay, so gesehen fängt auch echt ein neues Jahr an 😀
    Jetzt warte ich mal auf Euren „erster Schnee“-Beitrag und lass wenigstens noch einen lieben Gruß da!
    Tschööö

    • Ja, das passt wirklich fast zusammen. Noch ein Event und die offizielle Saison ist zu Ende. Schnee braucht nicht zu sein und wenn, dann kann er gerne noch auf sich warten lassen 🙂
      Dankeschöööön für den lieben Gruß … und natürlich zurück … Peter

Kommentar verfassen