Pennys erste Krähe

IMG_3027

Bestes Wetter im Jagdrevier

So manches Mal waren wir schon begleitend bei der Jagd dabei. Doch heute war es etwas ganz Besonderes. Dank Karel von einem Jagderfolg gekrönt, bekam Penny die Gelegenheit ihre allererste Krähe zu apportieren.

IMG_3031

Sonnenaufgang bei 2° Celsius

Die ganze Woche über früh aufstehen und am Samstag kann man mal etwas länger liegen bleiben. Da fragt man sich schon, warum man dann trotzdem zu so früher Stunde, noch bei Dunkelheit, aus dem Haus geht. Der Grund ist einfach: Kurzfristig hatte ich mich mit Karel van Loo zur Krähen- und Gänsejagd verabredet.

IMG_3029

Warten auf die Flugobjekte

Auch wenn ich mittlerweile kein Morgenmuffel mehr bin, habe ich mir während der Fahrt ins Jagdgelände schon Gedanken gemacht, ob es nicht unter der Bettdecke gemütlicher wäre. Aber einmal dort angekommen und in die erwartungsvollen Augen von Penny geblickt, während die Sonne langsam aufgeht, entschädigt das frühe Aufstehen. Während die Gänse heute leider ausblieben, waren die Krähen heute reichlich unterwegs und wurden bejagt.

IMG_3034

Endlich! Pennys erste Krähe! 🙂

Bei Pennys erster Krähe brach der Schuss nur wenige Meter neben uns. Von dem Schuss in nächster Nähe und dem schwarzen Ding was flatternd zu Boden ging, war Penny beeindruckt, doch schließlich konnte ich sie zum Apport schicken. An der Fallstelle angekommen, konnte sie nicht glauben, dass der schwarze Vogel ihr Stück war und ließ ihn zunächst liegen. Letztlich nahm sie ihn doch auf und trug ihn stolz über das Feld.

Ein gelungener Abschluss für eine schöne Jagd. Nach langem Warten war das für Penny ein toller Jagderfolg. Ich bin stolz, dass Penny nach anfänglichem Zögern die Krähe genommen und selbstsicher getragen hat. So positiv geprägt wird sie den nächsten Schuss nun noch mehr mit einem tollen Apport verknüpfen und die nächste Krähe sicher mit Freude holen.

Dankeschön an Karel für diese tollen Jagdstunden 🙂

 

Kommentar verfassen